Haus M

Berlin Dahlem, Deutschland
Auftraggeber: privat

Leistung: [§ 15 HOAI] Lph 1-9
Fläche BGF: 390 m²
Status: realisiert

Das Zwei-Familien-Wohnhaus wurde in einer aus den 50er Jahren stammenden und unter Denkmalschutz stehenden Siedlung gebaut. Die auf dem Grundstück sich befindende Fernwärmeverteilerstation mußte erhalten und ins Gebäude integriert werden. Das neue Wohnhaus umschließt den vorhandenen Baukörper und fügt beide zu einer Einheit zusammen.

Das innenräumliche Konzept sieht einen großzügigen und offenen “Wohnraum” mit angefügten Rückzugsbereichen vor. Licht fällt aus mehreren Richtungen in den ausgedehnten Wohnraum. Als wäre der Baukörper aufgeschnitten, setzt sich der Innenraum im Außenraum fort und findet dort erst seine räumliche Begrenzung.