Evangelisches Gemeindezentrum mit Kindertagesstätte
Berlin-Rudow

Mola + Winkelmüller Architekten GmbH BDA
Berlin, Deutschland, 2010 – 2013
Auftraggeber: evangelische Kirchengemeinde Rudow, Berlin
Verfahren: eingeladener Realisierungswettbewerb: 1.Preis
Projektpartner: sinai.Faust.Schroll.Schwarz

Fotos: © Luca Abbiento

Fläche: 2.680 m² BGF
Leistung: [§ 15 HOAI] Lph 2-9
Bauvolumen: ca. 4,2 Mio. € Brutto

Unter Einbeziehung des bestehenden Pfarrhauses, das zur Zeit zwei Wohnungen und Gemeinderäume beinhaltet, galt es in unmittelbarer Nähe zur Dorfkirche Rudow ein neues Gemeindezentrum mit Kindertagestätte zu entwerfen. Das städtebauliche Konzept geht auf die dörflichen bzw. kleinstädtischen Strukturen des unter Denkmalschutz stehenden Kernbereich Rudows ein und beinhaltet die Ablesbarkeit der verschiedenen Nutzungsbereiche in Form einzelner Gebäudeteile.

Die drei Baukörper Pfarrhaus, Kindergarten und Gemeindesaal sind über das gemeinsame Foyer symbioseartig miteinander verbunden. Einzelne Räume der unterschiedlichen Baukörper sowie das Foyer können übergreifend genutzt werden und fördern den Kontakt der einzelnen Bereiche untereinander. Das alte Pfarrhaus erhält seine ursprüngliche Größe und Präsenz im Stadtbild wieder. Hier sind verschiedenen Funktionen des Gemeindezentrums im Erd- und im neuen Dachgeschoss untergebracht. Das Obergeschoss beinhaltet Räume der Kindertagesstätte, die über den Verbindungsbau/ Foyer mit dem Neubau verbunden sind.

Die Kindertagesstätte ist ein ähnlich dimensionierter Baukörper, der wie das Pfarrhaus den Blockrand zur Prierosser Straße besetzt und durch Nähe, Gestalt und Proportion seine Zugehörigkeit erklärt. Als Neubau geht er auf die Bedürfnisse der Kinder ein und schafft für sie einen eigenen Ort.

GZ Rudow | Kita-8704-klGZ Rudow | Kita-8704-kl